Constantin Dupien

Autor • Herausgeber • Leipziger

Horror & Co bespricht Mängelexemplare und andere makabre Geschichten


Fazit: Abwechslungsreiche Anthologie mit wenigen schwachen, einigen guten und einer Mehrheit an durchschnittlichen Geschichten. Jeder, der Kurzgeschichten mag, muss aber wegen der guten Geschichten des Bandes unbedingt einen Blick riskieren.

Anthologie: Mängelexempalre und andere makabre GeschichtenDer Untertitel der Anthologie ist „…und andere makabre Geschichte“. Laut Duden bedeutet das Wort makaber entweder „durch eine bestimmte Beziehung zum Tod unheimlich“ oder „mit Tod und Vergänglichkeit scherzend“. Da eine makabre Kurzgeschichte sich nicht unbedingt einem Genre zuordnen läst, findet der Leser in dieser Anthologie eine Melange aus verschiedenen Genres. Von klassischem Grusel, über lupenreinen Horror bis hin zu Science Fiction-, Steampunk und Kriminalgeschichten reicht der Bogen, den die Geschichten spannen. Jetzt wende ich mich mal den einzelnen Stories zu, die Herausgeber Constantin Dupien, für die Anthologie herausgesucht hat und schaue mal inwieweit sie auf mich makaber wirken …

 

Weiterlesen


Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner